Durchführung eines Energieaudits nach DIN 16247

Metallverarbeitung

Kunde
BBV-Unternehmensgruppe

Zeitraum
07/2015 bis 12/2015 sowie
02/2019 bis 09/2019

Planungsgegenstand
Durchführung des Energieaudits nach DIN 16247

Deutschland und die Europäische Union haben sich ehrgeizige Ziele zur Steigerung der Energieeffizienz gesetzt. Gerade in Produktionsunternehmen wird zwar viel Energie eingesetzt – oft ist aber nicht klar, an welchen Stellen Einsparungen oder Verbesserungen des Energieeinsatzes möglich sind. Im Jahr 2015 erfolgte eine Verschärfung der europäischen Rechtslage, so dass nun viele Unternehmen angehalten sind, ein Energieaudits nach DIN 16247 durchzuführen und dieses alle vier Jahre zu wiederholen. Ziel der Energieaudits ist es, wesentliche Energieflüsse in der Produktion aufzudecken, um eine Einschätzung der energetischen Ausgangssituation zu ermöglichen und auf Basis dieser werthaltige Verbesserungsvorschlägen und Ideen für Veränderungen zu entwickeln.

Die BBV-Unternehmensgruppe hat GREAN als externen Auditor mit der Durchführung des Energieaudits beauftragt. Die BBV-Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, den Energieeinsatz zu reduzieren. Es sollen sinnvolle, direkt umsetzbare und wirtschaftlich vorteilhafte Umsetzungsmaßnahmen abgeleitet werden.

„GREAN hat uns als externer Auditor systematisch und kompetent durch den Auditierungsprozess geführt. Dabei haben Sie mit ihrer pragmatischen Herangehensweise viele Ideen im Betrieb entwickelt, die wir gleich umsetzen konnten. Darüber hinaus sind auf Basis der umfangreichen Analysen viele Ansätze für langfristige Einsparpotenziale entstanden – ein sehr überzeugender Ansatz.“

Lutz Kotlowski (Auditverantwortlicher der BBV-Gruppe)

Die Mitarbeiter von GREAN – als offiziell gelistete Energieauditoren – führten das Energieaudit gemeinsam mit den Mitarbeitern der BBV-Gruppe durch. Zu den wesentlichen Leistungen zählten insbesondere die Suche nach Energieeffizienzpotenzialen in der Produktion, deren Quantifizierung, die Ableitung eines Umsetzungsplans sowie die abschließende Dokumentation in Form eines Energieauditberichts (nach Vorgaben der EU-Rechtsprechung).

Im Einzelnen wurden folgende Leistungsinhalte erbracht:

  • Festlegung des Projektrahmens und Abstimmung des Projektablaufs innerhalb der DIN-Phasen „Einleitender Kontakt“ und „Auftaktbesprechung“,

  • Vorbereitung des Audits und Einweisung der Verantwortlichen,

  • Unterstützung bei der Datenaufnahme,

  • Validierung der erfassten Datenbasis und Identifikation von Energieeffizienzpotenzialen im Rahmen der vorgeschriebenen Außeneinsätze,

  • Analyse und Quantifizierung der Energieeffizienzpotenziale,

  • Entwicklung eines Umsetzungsplans,

  • Erstellung eines rechtskonformen Energieauditberichts,

  • Durchführung der Abschlussbesprechung.

GREAN GmbH



Fabrikplanung

Neubau auf der grünen Wiese oder Erweiterung im Bestand – wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und eine ausgereifte Planungsleistung für eine durchdachte Fabrik. Dazu gehört für uns eine grundlegende Master- und Werksstrukturplanung sowie die Begleitung Ihres Projekts bis in die Umsetzung. Ob Neu- oder Reorganisationsplanung - wir sind Experten für die Planung von Fabriken.

Prozessoptimierung

In vielen Fabriken sind hohe Bestände, lange Wege-, Such- oder Durchlaufzeiten ein großer Kostenfaktor, der gleichzeitig massiv die Effizienz der Produktion drückt. Dagegen setzen wir unsere Dienstleistung: Unsere Kunden profitieren von einer fundierten, systematischen und analytisch geprägten Beratung. So steigern wir mit Ihnen gemeinsam die Effizienz in Ihrer Produktion.

Ressourceneffizienz

Hohe und immer weiter steigende Material- und Energiekosten werden zum Effizienzproblem in vielen Fabriken. Wir untersuchen systematisch, an welchen Stellen Potenzial schlummert und weisen dann sinnvolle und wirtschaftliche Maßnahmen zur Verbesserung aus. Damit steigern wir die Material- und Energieeffizienz in Ihrer Fabrik - und kürzen dabei gleichzeitig Ihre Energierechnung.

© 2020 GREAN GmbH. All rights reserved.