GREAN-Produktionsindex

Ergebnisse einer Studie bei Produktionsunternehmen

Neustart in der Produktion

Das Jahr 2020 war von Zäsuren und erdrutschartigen Veränderungen gekennzeichnet. Die globale Corona-Pandemie hat im privaten und wirtschaftlichen Umfeld vormalige Sicherheiten ausgehebelt und Konstanten verschoben. Die Effekte von monatelangen Lockdowns in der ganzen Welt gingen auch an der Produktion nicht vorbei. Lieferketten brachen zusammen, globale Supply Chains haben ihre Schwachpunkte gezeigt. Die Krise zeigte sich auch in einem wirtschaftlichen Abschwung im Jahr 2020.

Doch inzwischen zeigt sich: Die Situation hat sich deutlich verändert. Im Frühjahr und Sommer 2021 sind die Sorgen der Zuversicht gewichen.

Im Zeitraum zwischen Anfang Mai 2021 und Mitte Juni 2021 haben wir zum dritten Mal unsere Kunden befragt, wie sie die Lage derzeit insgesamt einschätzen. Wir haben untersucht, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf logistische Performance-Indikatoren wie die Auslasung der Produktion, die Bestände, die Lieferperformance oder die Fertigungstiefe besitzt.

In einer Sonderbefragung haben wir außerdem untersucht, ob die Automatisierung und Digitalisierung in Fabriken – oft kurz als „Industrie 4.0“ bezeichnet – eine Hilfe sein, den anstehenden Neustart in der Produktion positiv zu unterstützen.

Ergebnisse der Studie

In der aktuellen Untersuchung von knapp 100 Entscheidern in der Produktion hat sich gezeigt, dass die wirtschaftliche Situation robust gestaltet und dass der Ausblick positiv ist. Alle logistischen Leistungsparameter in der Fabrik haben sich erholt und entwickeln sich positiv. Zusammenfassend: Der Neustart in der Produktion steht an.

Daneben wird klar, in welchen Bereichen die Entscheider der Produktion Handlungsbedarfe sehen: Die große Mehrheit plant konkret, Automatisierungsprojekte in Transport und Logistik sowie Projekte zur Datenerfassung und -analyse in der Produktion. Industrie 4.0 wird damit zum Treiber des positiven Neustart in den Fabriken.

Mehr Hintergrund und alle Ergebnisse der aktuellen Untersuchung erhalten Sie im Whitepaper, das Sie hier herunterladen können:


Presse

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung zur aktuellen Studie vom Juli 2021 zum Download.


Archiv

Hier finden Sie die vollständige Studie aus dem Winter 2020/2021. Die Befragungen wurden im Zeitraum zwischen November 2020 und Januar 2021 durchgeführt.

Hier finden Sie die vollständige Studie aus dem Sommer 2020. Die Befragungen wurden im Zeitraum zwischen Juli und August 2020 durchgeführt.

GREAN GmbH



Fabrikplanung

Neubau auf der grünen Wiese oder Erweiterung im Bestand – wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und eine ausgereifte Planungsleistung für eine durchdachte Fabrik. Dazu gehört für uns eine grundlegende Master- und Werksstrukturplanung sowie die Begleitung Ihres Projekts bis in die Umsetzung. Ob Neu- oder Reorganisationsplanung - wir sind Experten für die Planung von Fabriken.

Prozessoptimierung

In vielen Fabriken sind hohe Bestände, lange Wege-, Such- oder Durchlaufzeiten ein großer Kostenfaktor, der gleichzeitig massiv die Effizienz der Produktion drückt. Dagegen setzen wir unsere Dienstleistung: Unsere Kunden profitieren von einer fundierten, systematischen und analytisch geprägten Beratung. So steigern wir mit Ihnen gemeinsam die Effizienz in Ihrer Produktion.

Ressourceneffizienz

Hohe und immer weiter steigende Material- und Energiekosten werden zum Effizienzproblem in vielen Fabriken. Wir untersuchen systematisch, an welchen Stellen Potenzial schlummert und weisen dann sinnvolle und wirtschaftliche Maßnahmen zur Verbesserung aus. Damit steigern wir die Material- und Energieeffizienz in Ihrer Fabrik - und kürzen dabei gleichzeitig Ihre Energierechnung.

© 2021 GREAN GmbH. All rights reserved.