TROESTER GmbH & Co. KG

Entwicklung und Bewertung eines Logistik- und Fabrikkonzepts für eine Erweiterung

TROESTER steht weltweit für Fortschritt, Qualität und Spitzentechnologie in der Kautschuk- und Kunststoffverarbeitung. Da am Standort Hannover die Fertigung zum Teil in sehr alten Hallen verläuft, sollte der Standort konsolidiert werden. Das Augenmerk lag hierbei insbesondere auf einer Optimierung der Warenströme und Lagerprozesse. Es sollte ein Konzept entwickelt werden, wie im Bestand eine Erweiterung der Produktionsfläche umgesetzt werden kann. Im Mittelpunkt der Betrachtung stand neben der Konzeptentwicklung die wirtschaftliche Bewertung der Vorteilhaftigkeit der Investition in die neue Produktionshalle.

GREAN und TROESTER haben in einem ersten Schritt die grundlegenden logistischen Ziele der Fabrik diskutiert und in Gestaltungsmerkmale überführt. Auf dieser Basis wurden die bestehenden, sehr komplexen, Produktions- und Montageschritte analysiert und einer logistischen Bewertung unterzogen. Auf diese Weise konnten zielgerichtet Verbesserungsvorschläge abgeleitet werden, wie die Produktionslogistik der neuen Fabrik gestaltet werden kann. GREAN hat dann ein neues Logistik- und Fabrikkonzept entwickelt. Schließlich stand eine Bewertung der Investition in die neue Halle an, die sowohl die Investitionskosten, als auch die Kosten aus dem laufenden Betrieb ins Kalkül gezogen haben und damit den Vergleich zur bestehenden Situation verdeutlichen konnten.

Im Einzelnen wurden folgende Leistungsinhalte erbracht:


Details

Kunde:
TROESTER GmbH & Co. KG
Zeitraum:
11/2014 bis 08/2015
Planungsgegenstand:

zurück zur Übersicht

Beliebte Tags

Umsetzungsplanung Fertigungssteuerung Energieaudit Bestandsmanagement Neu- und Reorganisationsplanung

Referenzen
© 2016 GREAN GmbH. All rights reserved.