AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH

Lageranalyse und -reorganisation

Zur Verbesserung der internen Abwicklungsprozesse beauftragte die AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH GREAN mit der Reorganisation ihres Logistikbereiches. Über diesen erfolgt die Versorgung des Krankenhauses mit medizinischen Verbrauchsgütern und sonstigen Bedarfsartikeln.

„In dem gemeinsamen Projekt konnten wir uns jederzeit auf GREAN verlassen. Das Unternehmen hat uns von der Konzeption bis in die Umsetzung sicher begleitet und stets überzeugt. GREAN steht für exzellente Arbeit.“
(Swen Höpfner, Stellvertretung der Geschäftsführung)

Gemeinsam mit dem Auftraggeber wurden in einer ersten Projektphase zunächst die Lagerbestände analysiert und hinsichtlich verschiedener Parameter, wie Reichweite, Lieferantenanzahl, Abrufhäufigkeit etc. bewertet und optimiert. Ein wesentliches Ergebnis bestand in der Komplexitätsreduktion durch eine Senkung der Artikelanzahl. Diese wurde u.a. durch die Auslagerung einzelner Warengruppen erreicht. Darüber hinaus wurden Lagerbestände und Reichweiten neu definiert und Vorschläge zur besseren internen und externen Anbindung des Lagers erarbeitet. In einer zweiten Projektphase wurden Vorschläge zur Reorganisation des Lagerlayouts erarbeitet und in die bauliche Umsetzung begleitet. Ein wesentlicher Schwerpunkt lag hierbei in der Verbesserung der internen Abläufe durch ein optimiertes Layout sowie in einer Verbesserung der visuellen Transparenz im Rahmen der konkreten Lagerausgestaltung.

Im Einzelnen wurden folgende Leistungsinhalte erbracht:

Details

Kunde:
AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH
Zeitraum:
04/2015 – 12/2015
Aufgabenbeschreibung:
Lageranalyse und -reorganisation
Planungsgegenstand:

zurück zur Übersicht

Beliebte Tags

Produktionssteuerung Fabrikplanung Werksstrukturplanung Energiemanagement Produktionslogistik Produktionsmanagement

Referenzen
© 2016 GREAN GmbH. All rights reserved.